Reitsport Bladenhorst Castrop-Rauxel

Prüfung Basispass und Reitabzeichen

Prüfung Basispass und Deutsche Reitabzeichen

Die Premiere auf Reitsport Bladenhorst: Prüfung Basispass und Deutsche Reitabzeichen mit 14 Teilnehmerinnen am 10. Februar 2013:

WAZ-Artikel vom Event:

WAZ Bericht vom Mittwoch, 13. Februar 2013 von Stephan Rathgeber
Bild zum Vergrössern anklicken


Fotogalerie Dressur - und Springprüfung

Bildergalerie, Fotos anklicken

Gruppenfoto, Bild anklicken


10 Teilnehmerinnen Basispass

Theoretischer Teil:
Pferdeverhalten
Artgemäßer Umgang mit dem Pferd einschl. Ethische Grundsätze
Fütterung und Fütterungstechnik
Grundlagen der Pferdegesundheit
Stallräume, Nebenräume und Bewegungsflächen

Praktischer Teil:

Annähern an ein Pferd
Führen, Vorführen und Anbinden eines Pferdes
Passieren anderer Pferde
Loslassen des Pferdes auf der Weide bzw. auf dem Paddock
Pferdepflege einschließlich Anlegen von Beinschutz
Ausrüsten eines Pferdes einschließlich Satteln und Trensen
Pferdeverhalten erkennen und vertrauensbildende Maßnahmen
durchführen
Grundtechniken des Verladens eines Pferdes
Box- und Paddockpflege


13 Teilnehmerinnen kleine Deutsche Reitabzeichen DRA IV

Theoretischer Teil:
Grundkenntnisse in der Reitlehre entsprechend den Anforderungen der Klasse E
Grundkenntnisse im Bereich der Koordinations- und Konditionsfähigkeiten
Kenntnisse über die einschlägigen Bestimmungen des Tierschutzgesetzes und über Verbandsnormen für den Tierschutz
Kenntnisse über das Verhalten des Reiters im Gelände, Feld, Wald und im Straßenverkehr

Praktischer Teil:
Lektion reiten in Anlehnung Dressur Klasse E in 2-er Gruppen
Springstilprüfung mit Standardanforderungen der Klasse E Prüfung Basispass und Deutsche Reitabzeichen Reitsport Bladenhorst


1 Teilnehmerin Deutsche Reitabzeichen DRA III Springen (Frau Julia Michalik)
Wertnote Springen = 7,7


Theoretischer Teil:
Erweiterte Kenntnisse in der Reitlehre (Dressur und Springen) entsprechend den Anforderungen der Klasse L
Kenntnisse rund um die Teilnahme am Turniersport
Erweiterte Kenntnisse der Pferdehaltung und der Veterinärkunde
Kenntnis der einschlägigen Bestimmungen des Tierschutzgesetzes, einschließlich Transport

Praktischer Teil:
Springstilprüfung Klasse L
Wertungsrichter vom Pferdesportverband Westfalen e. V.:
Herr Heinz-Holger Lammers und Herr Michael Schulz
Prüfungsnoten:
Dressur von 6,5 bis 7,5
Springen von 6,2 bis 7,7


Zugriffe heute: 1 - gesamt: 6364.